1. Privatpraxis » 
  2. Dermatologie » 
  3. Mikrodermabrasion

Mikrodermabrasion

Für ein Höchstmaß an Nachhaltigkeit empfehlen sich meist mehrere Behandlungen.

Probleme wie Hautunreinheiten, Narben, große Poren, Alters- und Pigmentflecken, Dehnungsstreifen (z.B. nach Schwangerschaft), aber auch Falten im Gesicht, an Hals und Dekolleté lassen sich erfolgreich mit der Mikrodermabrasion behandeln.

 

Ähnlich dem Vorgang des Sandstrahlens werden mit Hilfe präziser Diamant-Schleifköpfe kleine Kristalle mit hoher Geschwindigkeit auf die Haut gestrahlt und durch ein Vakuum abgesaugt. Verhornungen der oberen Hautschicht lösen sich.

 

Das Ergebnis ist sofort spür- und sichtbar. Die Haut fühlt sich weicher und zarter an.

 

Gleichzeitig regt die Mikrodermabrasion Regenationsprozesse der Haut an, Pflegestoffe können so wesentlich tiefer eindringen und besser wirken.

zurück zu Dermatologie